Messi stellt zwei neue Hattrick-Rekorde auf und zieht mit Ronaldo gleich

Lionel Messi hat heute mit seinen drei Toren im Camp Nou beim 6:1-Sieg über Rayo Vallecano nicht nur Cristiano Ronaldo an der Spitze der Torschützenliste erreicht sondern gleich zwei Hattrick-Rekorde gebrochen.

Der komfortable Vorsprung von 13 Toren, den Cristiano Ronaldo im Kampf um die Pichichi-Trophäe im November 2014 noch hatte (Ronaldo 20, Messi 7) ist seit heute dahin (siehe Grafik unten). In nur drei Monaten hat es der Argentinier geschafft, mit CR7 gleichzuziehen. Beide führen die Torschützenliste der Liga BBVA mit 30 Toren an.

Messi hat auch zwei neue Hattrick-Rekorde aufgestellt: Der Hattrick gegen Rayo war sein 24. in der Primera División. Damit hat der 27-jährige seinen Erzrivalen Cristiano Ronaldo als Spieler mit den meisten Dreierpacks in der Geschichte der Liga überholt. Außerdem war es der 32. Hattrick des Argentiniers im Trikot des FC Barcelona. Damit brach er den Rekord von Telmo Zarra (31 Hattricks) als Spieler mit den meisten Hattricks für einen spanischen Klub.

Zudem ist Messi der erste Spieler in der Geschichte des spanischen Fußball, der in sechs aufeinanderfolgenden Saisons die Marke von 40+ Toren erreicht.

Ligatore-Ronaldo-Messi-Liga-BBVA-2014-2015-Spieltag-26

email