Messi zum dritten Mal mit dem ‚Goal 50‘ Award ausgezeichnet

Messi mit seinem Goal 50 Award (Foto: goal.com)

Messi mit seinem Goal 50 Award (Foto: goal.com)

Lionel Messi ist zum dritten Mal in seiner Karriere mit dem Preis „Goal 50“ als bester Spieler der Saison ausgezeichnet worden. Er beerbte damit Vorjahressieger Cristiano Ronaldo.

Messi brach in der vergangenen Saison 2012/13 unter anderem den Rekord von Gerd Müller für die meisten Tore in einem Kalenderjahr. Der Argentinier kam im Jahr 2012 auf 91 Treffer, Gerd Müller hatte es in im Jahr 1972 auf 85 Treffer gebracht.

Der Star des FC Barcelona zeigte sich „begeistert“ von der Auszeichnung. „Wir Spieler arbeiten das gesamte Jahr über, um Titel mit der Mannschaft zu gewinnen, und, obwohl wir nicht individuelle Auszeichnungen anstreben, so bedeuten sie, wenn wir sie erhalten, eine zusätzliche Motivation und Kraft, um unserer Linie treu zu bleiben“, so Messi gegenüber Goal.com, dem für die Auszeichnung zuständigen Fußballportal.

Die 91 Tore im Jahr 2012 verhalfen dem 26-jährigen Messi in der vergangenen Saison dazu, zum besten Torschützen in der Geschichte des FC Barcelona zu werden (aktuell 313 Tore). Außerdem schaffte er es als erster Spieler, in 19 aufeinanderfolgenden Ligaspielen zu treffen.

Vorjahressieger Cristiano Ronaldo wurde auf den dritten Platz gewählt, auf Platz 2 kam Franck Ribéry von Triple-Gewinner Bayern München. Zur Wahl berechtigt sind 500 Goal-Journalisten aus aller Welt.

email