Ronaldo: „Ich werde beim nächsten Spiel dabei sein“

Gute Nachrichten für alle Ronaldo-Fans: Cristiano Ronaldo wird beim kommenden Ligaspiel gegen Osasuna am kommenden 14. Dezember wieder spielen! Das zumindest hat er selbst gestern im Rahmen einer vom spanischen Sportblatt MARCA veranstalteten Gala verkündet. Der 28-jährige wurde vom Sportblatt als bester Spieler der Saison 2012/12 in der spanischen Liga BBVA mit dem „Alfreo Di Stéfano-Preis“ ausgezeichnet.

Der „Alfreo Di Stéfano-Preis“ war eine von zwei Auszeichnungen, die Ronaldo am gestrigen Montag erhielt. Auf der nur wenige Stunden später stattfindenden LFP Gala wurde der Portugiese nämlich auch zum wertvollsten Spieler der vergangenen Spielzeit bestimmt. Beide Veranstaltungen fanden in der spanischen Hauptstadt Madrid statt.

„Einer der besten Saisonstarts“

Ronaldo äußerte sich im Rahmen der Preisverleihungen über seine derzeitige Verfassung und versicherte, dass er beim kommenden Ligaspiel (für das Pokalspiel am Samstag ist er gesperrt) mit von der Partie sein würde: „Ich befinde mich in einem guten Moment, ich glaube es handelt sich um den besten Saisonstart in meiner Karriere, aber ich glaube, dass ich den letzten Jahren stets auf einem sehr hohen Niveau gespielt habe […] Ich habe keine Verletzung mehr. Mir geht es gut, seit einigen Tagen bin ich wieder fit. Das letzte Spiel (gegen Valladolid) habe ich nicht bestritten, um nichts überzustrapazieren, aber beim nächsten Spiel werde ich dabei sein.“

Copa Del Rey: Gegen Xativa ohne Ronaldo

Das nächste Spiel des spanischen Rekordmeisters wird am Samstag (7. Dezember) in der Copa Del Rey sein. Die Königlichen müssen da gegen den Drittligsten Olimpic de Xativa ran. Cristiano Ronaldo wird diese Partie jedoch aufgrund einer Sperre nicht bestreiten können. Dennoch sind die Königlichen klare Favoriten. Untermalt wird dies nicht zuletzt durch die Wettquoten. Wettanbieter zahlen für einen Real-Sieg (Quote 1.06) nämlich nicht vielmehr als den getätigten Einsatz. Die Quote für einen Außenseitersieg ist da mit 19.50 schon wesentlich attraktiver, wenngleich dies bedeutet, dass die Chance auf einen Sieg Olimpics bei gerade mal 5% liegt.

Eine ähnliche Quote gibt es auch bei der Partie zwischen dem Drittligisten FC Cartagena und dem FC Barcelona. Die Katalanen, die ebenfalls auf ihren Superstar Lionel Messi werden verzichten müssen, werden als haushoher Favorit gehandelt (Quote 1,14), selbst für ein Unentschieden gibt eine hohe 7er-Quote.