CR7 stellte mit seinem Tor gegen ‚Juve‘ gleich mehrere Bestmarken auf (ein)

Dass sich Cristiano Ronaldo derzeit in einer blendenden Verfassung befindet, darüber besteht angesichts seiner Torstatistik keine Zweifel. Sowohl in der spanischen Liga (13 Tore) als auch in der Champions League (8) führt der Portugiese derzeit die Torschützenliste an und mit seinem Tor gestern gegen Juventus Turin stellte der 28-jährige einige neue Bestmarken auf bzw. stellte diese ein.

Das Spiel (4. Spieltag) im Juventus Stadium (Turin) endete 2-2 Unentschieden. Neben Cristiano Ronaldo traf für Real Madrid Neuzugang Gareth Bale (60′). Für die Hausherren trafen Vidal per Elfmeter (42′) und Fernando Llorente (65′). Real Madrid führt nach vier Spieltagen die Tabelle der Gruppe Bmit 10 Punkten an.

Video: Ronaldo Tor vs Juventus (05.11.2013)

http://www.youtube.com/watch?v=4d8i5PC2ToE

Individuelle Bestmarken

Acht Tore in der CL-Gruppenphase

Ronaldos Tor gestern in der 52. Minute zum 1-1 war sein achter Treffer in der Gruppenphase 2013/14. In den 21 Champions League-Auflagen zuvor schafften es nur drei Spieler, acht Tore in der Gruppenphase zu erzielen: Ruud Van Nistelrooy (2004/05), Filippo Inzaghi (2002/03) und Hernán Crespo (ebenfalls 2002/03). CR7 bleiben somit noch zwei Spiele, um einen neuen Rekord als Spieler mit den meisten Toren in einer Champions League Gruppenphase aufzustellen.

14 Champions League Tore in einem Kalenderjahr

Das Tor gegen die Italiener war das 14. Champions League Tor von Cristiano Ronaldo in diesem Jahr 2013. Damit überholte er Lionel Messi (13 Tore im Jahr 2012) als der Spieler mit den meisten Tore innerhalb eines Kalenderjahres.

Mit Real Madrid

20 Auswärtsspiele in Folge getroffen

Als erste Mannschaft in der Geschichte der Champions League hat es Real Madrid geschafft, in 20 Auswärtsspielen in Folge zu treffen.

29 Spiele in Folge getroffen

Außerdem war es gestern das 29. Champions League-Spiel in Folge, bei dem die Königlichen ein Tor erzielten. Damit stellten sie den Rekord des FC Barcelona ein. Die Katalanen trafen zwischen 2009 und 2012 ebenfalls in 29 CL-Spielen in Folge.

email