Cristiano Ronaldo: erster Spieler, der neun Tore in der CL-Gruppenphase erzielt

Real Madrid gewann am Dienstag das letzte Champions League Gruppenspiel gegen den FC Kopenhagen mit 0-2. Die beiden Tore der Königlichen erzielten Luca Modric in der 24. Minute und Cristiano Ronaldo kurz nach Wiederanpfiff (48′).

Der 28-jährige Portugiese stellte mit seinem Tor in diesem letzten Gruppenspiel einen neuen Champions League Rekord auf: als erster Spieler erzielte er in einer Gruppenphase neun Tore. Er überholte damit Crespo, Inzaghi, Van Nistelrooy und Zlatan Ibrahimovic, die es allesamt auf acht Treffer gebracht hatten. Es war das 60. Champions League Tor von Cristiano Ronaldo.

Video: Tor von Ronaldo vs. Kopenhagen (10.12.2013)

http://www.youtube.com/watch?v=eiSomzCIcUk

In der folgenden Übersicht könnt ihr sehen, wer in einer Gruppenphase der Champions League bisher am häufigsten getroffen hat:

9 Tore: Cristiano Ronaldo (Real Madrid 2013/14)
8 Tore: Crespo (Inter Mailand 2002/03)
8 Tore: Inzaghi (Mailand 2002/03)
8 Tore: Van Nistelrooy (Manchester Utd 2004/05)
8 Tore: Ibrahimovic (PSG 2013/14)

800. Tor von Real im Europapokal

Der Treffer von CR7 war darüber hinaus das 800. Tor von Real Madrid in der höchsten europäischen Spielklasse (Champions League / Europapokal der Landesmeister). Die folgende Tabelle zeigt die neun Torschützen der runden Tore (1, 100, 200 usw.) in der Geschichte des Klubs (Quelle: laligaennumeros.es):

Runde Tore von Real Madrid
Nr
Torschütze
Datum
Spiel
1
Miguel Muñoz
08.09.1955
Servette 0-2 R. Madrid
100
Di Stéfano
21.04.1960
R. Madrid 3-1 Barcelona
200
Puskas
25.09.1965
R. Madrid 5-0 Feyenoord
300
Jensen
27.09.1978
Progrès N. 0-7 R. Madrid
400
Losada
07.11.1990
Tirol I. 2-2 R. Madrid
500
Guti
25.10.2000
R. Madrid 4-0 Sp. Lisboa
600
Beckham
27.11.2003
Marseille 1-2 R. Madrid
700
Higuaín
03.11.2010
Mailand 2-2 R. Madrid
800
C. Ronaldo
10.12.2013
Kopenhaguen 0-2 R. Madrid