Wie viel verdient Messi? Sein Gehalt im Detail

Am vergangenen 25. November machte der FC Barcelona die Vertragsverlängerung von Leo Messi offiziell bekannt. Doch, wie viel verdient Messi eigentlich?

Der neue Vertrag, der den Argentinier bis zum Jahr 2021 an den katalanischen Klub bindet, hat es in sich – zumindest was das Gehalt des 30-jährigen angeht. Wie das französische Portal Mediapart nämlich berichtet (und sich dabei auf durch Football Leaks veröffentlichte Dokumente bezieht), beträgt das Jahresbruttogehalt von Messi für die kommenden vier Jahre mehr als 100 Millionen Euro.

Messi verdient doppelt so viel wie Cristiano Ronaldo

Mediapart zufolge hat sich das Gehalt von Messi damit nahezu verdoppelt. Die „Pulga“ verdient ca. 50 Millionen Euro netto und damit etwa doppelt so viel wie sein Erzrivale Cristiano Ronaldo, der ja auch jüngst zugegeben hat, mit seinem Gehalt unzufrieden zu sein – verglichen natürlich mit den – neuen – Gehältern von Messi und Neymar. Der Brasilianer verdient Football Leaks zufolge 37 Millionen Euro netto pro Jahr.

Neuer Vertrag kostet den FC Barcelona mehr als 400 Millionen Euro

Für den FC Barcelona bedeutet der neue Vertrag Messi Ausgaben von mehr als 400 Millionen Euro für die kommenden vier Spielzeiten.

So setzen sich die insgesamt 417,5 Millionen Euro zusammen:

  • 71 Millionen Euro: Jahresgehalt brutto (inkl. 15% Werbeeinnahmen)
  • 63,5 Millionen Euro: Handgeld bzw. Verlängerungsprämie
  • 70 Millionen Euro: „Loyalitäts-Bonus“ (wenn der Spieler den Klub nicht vorzeitig verlässt)

macht also: 71 x 4 Jahre = 284 + 63,5 + 70 = 417,5 Millionen Euro

Messi Bonuszahlungen

Zu diesen 417,5 Millionen Euro können noch diverse Bonuszahlungen hinzukommen, die das Jahresgehalt von Messi weiter steigen lassen würden:

+ 1,9 Millionen Euro, wenn er 60% der Saisonspiele bestreitet.
+ 12 Millionen Euro, wenn er die Champions League gewinnt.

Macht also maximal 122 Millionen Euro pro Jahr…