Muskelverletzung: Lionel Messi fällt bis 2014 aus

Keine guten Nachrichten für die Fans des FC Barcelona: Lionel Messi fällt aufgrund eines Muskelfaserrisses für den Rest des Jahres aus. Der 26-jährige zog sich die Verletzung beim gestrigen Ligaspiel in Sevilla gegen Real Betis (1-4) zu und musste ausgewechselt werden. 22 Minuten waren da gerade mal gespielt.

Die heute in Barcelona durchgeführten medizinischen Tests haben nun ergeben, dass Messi einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel hat. Die voraussichtliche Ausfallzeit beträgt laut Klub-Aussagen „6-8 Wochen“.

http://www.youtube.com/watch?v=-illWImzf64

Acht Spiele Pause

Der amtierende Weltfußballer wird damit insgesamt mindestens acht Spiele verpassen. Neben den beiden verbleibenden Gruppenspielen in der Champions League gegen Ajax und Glasgow und den beiden Sechzehntelfinalspielen in der Copa Del Rey wird Barça die vier Ligaspiele gegen Granada, Athletic, Villarreal und Getafe ohne seinen Superstar bestreiten müssen.

Vierte Muskelverletzung in dieser Saison

Es ist die vierte Muskelverletzung von Lionel Messi in dieser Saison 2013/14. Und von mal zu mal sind sie schlimmer geworden. Die erste Verletzung war während der Saison-Vorbereitung. Aufgrund einer Überlastung verpasste Messi das letzte Testspiel in Malaysia. Die zweite Verletzung zog sich „La Pulga“ beim Supercup-Hinspiel gegen Atlético de Madrid zu. Er fiel eine Woche aus und verpasste das Ligaspiel gegen Málaga. Am 28. September wurde er gegen Almería aufgrund einer Oberschenkelverletzung im rechten Bein ausgewechselt und fiel drei Wochen aus. Er verpasste die Spiele gegen Celtic in der Champions League und gegen Valladolid in der Liga.

email