Haben sich Cristiano Ronaldo und Irina Shayk getrennt?

Wie mehrere Medien berichten, soll sich Cristiano Ronaldo von seiner langjährigen Freundin Irina Shayk getrennt haben. Die Gerüchteküche fing bereits am Montag an zu brodeln, nachdem Ronaldo alleine auf der FIFA Gala erschienen war, bei der zum dritten Mal nach 2008 und 2013 als Weltfußballer des Jahres geehrt wurde. Letztes Jahr war Irina Shayk noch an seiner Seite gewesen.

In seiner Dankesrede bedankte sich der 29-jährige Portugiese bei seinen Familienangehörigen und Freunden für ihre Unterstützung, seine Partnerin Irina erwähnte er aber mit keinem Wort.

Nun hätte man zumindest gedacht, dass Irina die sozialen Netzwerke nutzen würde, um ihrem Freund für seinen Ballon d'Or zu gratulieren, doch die Glückwünsche kamen nicht – zumindest nicht öffentlich.

Im Gegenteil: wie mehrere spanische Medien (u. a. AS und Mundo Deportivo) berichten, hat Irina (@theirishayk) sogar auf Twitter aufgehört, Ronaldo (@Cristiano) zu folgen (sie folgt auf Twitter insgesamt nur 33 Accounts, darunter  befindet sich nicht – mehr – der von Cristiano). Auf Instagram wiederum lösche sie die letzten Bilder, auf denen sie und Ronaldo zusammen zu sehen sind.

Das letzte Foto, auf dem beide zusammen zu sehen sind, veröffentlichte Cristiano am 23. Dezember auf Instagram:

Heute (16. Januar) sind in Portugal weitere Details bzw. Gerüchte über eine mögliche Trennung ans Tageslicht gekommen. Wie ‚El Correo del Manha‘ nämlich berichtet, soll die Mutter des Superstars, Dolores Aveiro, der Grund für das Ende der fünfjährigen Beziehung zwischen Ronaldo und Irina sein.

Diesen Informationen zufolge soll sich das russische Model in den letzten Monaten immer mehr von der Mutter sowie von den Schwestern Ronaldos distanziert haben. Das soll sogar soweit gegangen sein, dass sich Irina bei ihren letzten Besuchen in Madrid ein Hotelzimmer genommen haben soll, um der Mutter – die bei Ronaldo zuhause war – aus dem Weg zu gehen.

Außerdem soll sich die 29-jährige geweigert haben, an einer Überraschungsfeier teilzunehmen, die Ronaldo für seine Mutter vorbereitet hatte, was zu einer hitzigen Diskussion geführt haben soll. Die Diskussion eskalierte und Irina griff die Mutter des Fußballspielers verbal an und kritisierte sie. Das war der Tropfen, der das Wasser zum Überlaufen brachte. Ronaldo „entschied“ sich für seine Mutter und beendete die Beziehung mit Irina.

Den Informationen zufolge soll Ronaldo seinen Verwandten gegenüber die Trennung bereits bestätigt haben. Aber, wie gesagt, offiziell bestätigt ist noch nichts!