Sieben Saisons in Folge 23 oder mehr Ligatore: Messi egalisiert Müller-Rekord

Mit seinem Tor in Bilbao beim 2:5-Auswärtssieg über Athletic am Wochenende verkürzte Lionel Messi nicht nur seinen Abstand in der Torschützenliste auf Cristiano Ronaldo (23 zu 28) sondern egalisierte auch einen alten, weiteren Rekord von Gerd Müller. Diese Saison 2014/15 ist nämlich die siebte in Folge, in der Messi 23 oder mehr Ligatore erzielt hat. Das hatte vor ihm in den fünf europäischen Topligen nur Müller (zwischen 1971 und 1978) geschafft.

Lionel Messi (FC Barcelona):

Saison 2008/09: 23 Tore
Saison 2009/10: 34 Tore
Saison 2010/11: 31 Tore
Saison 2011/12: 50 Tore
Saison 2012/13: 46 Tore
Saison 2013/14: 28 Tore
Saison 2014/15: 23 Tore

Gerd Müller (Bayern München):

Saison 1971/72: 40 Tore
Saison 1972/73: 36 Tore
Saison 1973/74: 30 Tore
Saison 1974/75: 23 Tore
Saison 1975/76: 23 Tore
Saison 1976/77: 28 Tore
Saison 1977/78: 24 Tore

Sollte Messi also in der kommenden Spielzeit (2015/16) erneut die Marke von 23 Toren in der Primera División erreichen, wäre er der einzige Spieler in den fünf wichtigsten Ligen Europa (Spanien, Italien, England, Deutschland und Frankreich), der diese Zahl in acht aufeinanderfolgenden Saisons erreicht.

132 Ligatore weniger als Müller

Gerd Müller erzielte während seiner Zeit beim FC Bayern München (1964 – 1979) 398 Ligatore in 453 Spielen. Messi mit seinen 266 Toren in 299 Ligaspielen fehlen damit noch 132 Tore, um den „Bomber der Nation“ zu erreichen.