Drei Jahre Real Madrid

Heute vor genau drei Jahren, am 6. Juli 2009, wurde Cristiano Ronaldo als neuer Spieler von Real Madrid vorgestellt. 85.000 Real-Fans verfolgten die Präsentation des teuersten Spielers aller Zeiten (kam für 94 Millionen Euro von Manchester United) live im Santiago Bernabéu. Heute, nur drei Jahre später, gilt der 27-jährige bereits als einer der wichtigsten Spieler in der Geschichte der Königlichen. 

Präsentation von Ronaldo vor 85.000 Zuschauern

Angefangen mit der neun auf dem Rücken bekam er nach dem Wechsel von Raúl zu Schalke 04 die sieben auf sein Trikot, jene Nummer, mit der er sich bereits bei Manchester United zu einem der besten Spieler der Welt entwickelt hatte.

Das erste Tor von „CR7″im Real-Trikot ließ nicht lange auf sich warten. Er erzielte es bei seinem Debüt als Real-Spieler gegen Deportivo La Coruña am ersten Spieltag der Saison 2009/2010 per Elfmeter. Es bedeutete das 2-1 aus Sicht der Madrilenen, welche am Ende 3-2 gegen die Galizier gewannen.

Das erste offizielle Tor im Real-Trikot

http://www.youtube.com/watch?v=gpxixfRXR28

In diesen drei Jahren hat sich Ronaldo zu einer Tor-Maschine entwickelt und sich Jahr für Jahr verbessert. In 144 Spielen hat er 146 Tore erzielt (1,01 Tore pro Spiel!). 15 Mal traf er per direktem Freistoß, 15 Mal per Kopf und 27 Mal per Elfmeter. Mit diesen 144 Toren ist Ronaldo nach nur drei Jahren bereits der zehntbeste Torschütze in der Geschichte von Real Madrid.

Drei Fakten

Wusstest du, dass Ronaldo…

  • …der Real-Spieler ist, der am wenigsten Spiele (92) benötigte, um die 100-Tore Marke zu erreichen?
  • …es als erster und einziger Spieler der Primera División geschafft hat, innerhalb einer Saison gegen alle 19 Liga-Gegner mindestens ein Tor zu erzielen?
  • …der Spieler ist, der in den meisten Spieltagen (27 von 38) traf.

Sein wichtigstes Tor im Real-Trikot war zweifelsohne jenes, welches er am 20. April 2011 im Finale der Copa Del Rey gegen den FC Barcelona erzielt. Dieses Kopfballtore bedeutete den ersten nationalen Pokal für Real Madrid nach 19 Jahren.

Kopfballtor gegen den FC Barcelona im Pokalfinale

In dieser zweiten Saison (2010/11) gewann er zum zweiten Mal in seiner Karriere den Goldenen Schuh und knackte dabei als erster Liga BBVA Spieler die 40 Ligatore-Marke. Ein Jahr später, in der Saison 2011/12 gewann er seinen zweiten Titel mit Real Madrid: die spanische Meisterschaft. Mit 46 Toren trug er entscheidend zur 32. Titel der Weißen bei.

Spiele und Tore

Saison Liga Pokal Ch. League Supercup Spiele/Tore
09/10 29/26 0/0 6/7 0/0 35/33
10/11 34/40 8/7 12/6 0/0 54/53
11/12 38/46 5/3 10/10 2/1 55/60
GESAMT 101/112 13/10 28/23 2/1 144/146
email