290. Tor für Real: Ronaldo nur noch 17 Tore von Di Stéfano entfernt

Cristiano Ronaldo scheint seine Torgefährlichkeit wieder erlangt zu haben. Zunächst traf der 30-jährige letzte Woche beim Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Schalke 04 (0:2), am Wochenende dann beendete er mit seinem Kopfballtor gegen Elche (siehe Video) seine Durststrecke (drei Ligaspiele ohne Tor) in der Primera División.

290. Tor im Real-Trikot

Mit dem Tor in Elche, seinem 29. in dieser Saison, zog Ronaldo mit Santillana als drittbester Torschütze in der Geschichte von Real Madrid gleich. Beide haben 290 Treffer im Real-Trikot erzielt, Ronaldo jedoch benötigte ganze 362 Spiele weniger.

Vor Ronaldo liegen nur noch Alfredo Di Stéfano (307 Tore) und Raúl González (323). Bei dem Tore-Schnitt von Ronaldo, der aktuell bei 1,03 liegt (290 Tore in 281 Spielen), dürfte er noch in dieser Saison Di Stéfano überholen und den zweiten Platz einnehmen.

Video: Tor von Ronaldo vs. Elche (22.02.2015)

https://www.youtube.com/watch?v=JnFvwtQjdCs

Seit seinem Pflichtspieldebüt am ersten Spieltag der Saison 2009/10 gegen Deportivo hat Ronaldo in 281 Spielen 290 Tore erzielt und war dabei, außer bei der FIFA Klub-WM, in allen Wettbewerben erfolgreich, an denen er teilnahm. 154 Treffer bzw. 53,1% hat er im Real-Stadion, dem Santiago Bernabéu, erzielt während er 136 Mal (46,9%) auswärts erfolgreich war.

Fünf Tore gegen Elche 2014/15

Mit seinem letzten Tor (gegen Elche) ist er zudem der erste Spieler in dieser Liga-BBVA-Saison, der fünf Tore gegen den selben Gegner erzielt hat (im Hinspiel erzielte er gegen Elche einen Viererpack). Außerdem ist er der einzige Spieler, der fünf Kopfballtore erzielt hat sowie der zweitbeste aktive Kopfballtorschütze der Liga hinter Aduriz (28 Ronaldo – 37 Aduriz).

Einzige Schwäche: Freistöße

Die einzige Schwäche, die sich in dieser Saison bei Ronaldo offenbart, sind die direkten Freistöße. Nach seinem Tor gegen Bayern München in der letzten Saison (siehe Video) hat der Portugiese 40 Freistöße geschossen, ohne auch nur einen davon zu verwandeln.

Video: Freistoßtor von Ronaldo vs. Bayern München (Saison 2013/14)

https://www.youtube.com/watch?v=a9g9X3icpoI

Am Wochenende ist Villarreal zu Gast in Madrid. Dann wird CR7 sicher wieder die eine oder andere Chance erhalten, um seine Trefferquote bei Freistößen etwas zu verbessern.

Video: Freistoßtor von Ronaldo vs. Villarreal (Saison 2009/10)

https://www.youtube.com/watch?v=OcANToe3UY8

Torquote 2014/15: 1,08 Tore pro Spiel

In dieser Saison beträgt Ronaldos Torquote 1,08 Tore pro Spiel. Seine beste Quote hatte er in der Saison 2011/12, als er – wettbewerbsübergreifend – in 55 Spielen 60 Tore erzielte (1,09 Tore / Spiel). Die aktuelle Torquote 2014/15 entspricht der der vergangenen Saison, in der er 51 Tore in 47 Spielen erzielte.