Messi führt Ranking der besten Torschützen des Jahres 2016 an

Beim hart umkämpften und wichtigen 1:2-Auswärtssieg des FC Barcelona über den FC Sevilla war erneut Lionel Messi mit einer überragenden zweiten Halbzeit der beste Mann auf dem Platz. An beiden Toren seines Teams war er direkt beteiligt. Kurz vor der Halbzeit erzielte er das 1:1 mit einem präzisen Flachschuss nach Pass von Neymar, in der 61. Minute assistierte er Luis Suárez.

Damit führt Messi, gemeinsam mit Luis Suárez, weiterhin die Torschützenliste der Primera División an. Beide Spieler haben in dieser Saison 2016/17 acht Ligatore erzielt.

51 Tore

Das Tor von Messi im Sánchez Pizjuán war zudem sein 51. Pflichtspieltor in diesem Jahr 2016. Damit führt der 29-jährige Argentinier das Ranking der besten Torschützen des Jahres souverän vor seinem Teamkollegen Suárez (47 Tore) und Cristiano Ronaldo (44 Tore) an.

Ranking: die Top-8 Torschützen des Jahres 2016 (Stand: 08.11.2016):

  1. Leo Messi: 51 Tore (44 mit dem FC Barcelona, 7 mit Argentinien)
  2. Luis Suárez: 47 Tore (44 mit dem FC Barcelona, 3 mit Uruguay)
  3. Cristiano Ronaldo: 44 Tore (33 mit Real Madrid, 11 mit Portugal)
  4. Gonzalo Higuaín: 35 Tore (29 mit Neapel und Juventus, 6 mit Argentinien)
  5. Antoine Griezmann: 35 Tore (27 mit Atlético Madrid, 8 mit Frankreich)
  6. Robert Lewandowski: 34 Tore (28 mit Bayern, 6 mit Polen)
  7. Zlatan Ibrahimovic: 33 Tore (33 mit PSG und mit Manchester United)
  8. ‚Kun‘ Agüero: 30 Tore (29 mit Manchester City, 1 mit Argentinien)

email