Messi trifft in 11 Ligaspielen in Folge und stellt neuen Liga-Rekord auf

Leo Messi hat gestern im Ligaspiel gegen Osasuna vier Tore erzielt und damit einen neuen Liga-Rekord aufgestellt: Als einziger Spieler in der Geschichte der Primera División hat er es geschafft, in elf Ligaspielen in Folge zu treffen (Ronaldo Nazário und Mariano Martín kamen auf zehn Spiele).

Für Messi war es der 16. Liga-Hattrick (und der dritte Liga-Viererpack). Er zog damit gleich mit Cristiano Ronaldo, dem ein paar Stunden zuvor beim 4-0 gegen Getafe – innerhalb von neun Minuten – ebenfalls ein Dreierpack gelungen war.

Jüngster Spieler mit 200 Toren in der Primera División

Zudem ist der Argentinier mit 25 Jahren und 217 Tagen der jüngste Spieler, der die Marke von 200 Ligatoren durchbricht (202). Zarra (Bilbao) schafft es im Alter von 29 Jahren und 352 Tagen.

14 Ligatore gegen Osasuna

Von den vier Toren gegen Osasuna erzielte Messi je zwei in der ersten (10′ / 27′ Elfmeter) und in der zweiten Halbzeit (56′ / 58′). Osasuna ist damit der Klub, gegen den Messi in der Liga am zweithäufigsten getroffen hat (14 Mal). Nur gegen Atlético de Madrid traf Messi in der Liga bisher öfter (17).

Weitere Daten und Fakten:

  • Messi hat in seiner Karriere 24 Hattricks erzielt (22 mit dem FC Barcelona und zwei mit Argentinien), vier mehr als Cristiano Ronaldo, benötigte aber etwa 100 Spiele weniger. (via @AlltTingsMessi).
  • Gestern erzielte Messi zum fünften Mal vier oder mehr Tore in einem Spiel für den FC Barcelona. Die anderen vier Spiele waren gegen Arsenal, Valencia, Leverkusen (5) und Espanyol. (via @barcastuff)
  • Hinter Di Stéfano und Zarra (22) folgen Ronaldo und Messi als Spieler mit den meisten Hattricks in der Primera División mit je 16. (via @InfoCristiano)
  • Mit den 33 Toren, die Messi in den bisher 21 Spieltagen der Liga BBVA 2012/13 erzielt hat, wäre er in allen vergangenen Saisons bis auf neun bereits Torschützenkönig geworden.

Video: vier Tore von Messi vs. Osasuna

http://www.youtube.com/watch?v=N0NIssSFrlE