Wetten mit tipp3 Sportwetten

tipp3-startseite

Große Spiele ziehen viele Zuschauer weltweit an. Ein besonders aufmerksamkeitsstarkes Spiel ist zum Beispiel El Clasico – das Aufeinandertreffen von Real Madrid und dem FC Barcelona. Mindestens zwei Mal im Jahr stehen sich Ronaldo und Messi mit ihren jeweiligen Teams gegenüber und die Welt schaut zu.

Bei diesen besonderen Spielen wetten auch viele Fußball-Fans, zum Beispiel wie das Spiel ausgehen wird, wie viele Tore in den ersten 25 Minuten geschossen werden, ob Messi ein Tor schießt oder ob Ronaldo in der zweiten Spielhälfte treffen wird. Die Möglichkeiten, eine Wette abzuschließen, sind hierbei nahezu unbegrenzt.

Tipp3 Sportwetten

Das gilt zumindest dann, wenn man das Angebot eines Anbieters von Sportwetten nutzt, der vielfältige Wetten zulässt. tipp3.de ist zum Beispiel einer dieser Anbieter von Sportwetten, bei dem auf unterschiedliche Profisportarten wetten kann, wobei der Schwerpunkt schon auf Fußball liegt. Online unter https://www.tipp3.de/html/live.jsp kann man auf der Seite des Anbieters viele verschiedene Wetten abschließen. tipp3.de verspricht dabei, ein faires und transparentes Angebot zu machen und baut Vertrauen auf durch den Verweis, dass die Deutsche Telekom am Unternehmen beteiligt ist.

Bis zu 103 Euro Bonus

tipp3.de zahlt neuen Kunden bei Ersteinzahlung einen Bonus. Dieser kann bis zu 103 Euro hoch ausfallen. Einsteiger, die noch keine Erfahrung mit Sportwetten haben, können sich auf der Seite des Anbieters schnell zurecht finden. Das Angebot wird untergliedert in Sportwetten, Live-Wetten und in Ja-/Nein-Wetten. Mit den Ja-/Nein-Wetten verfügt tipp3.de über ein ganz eigenständiges Angebot. Eine mögliche Wette beim Clasico könnte lauten: Wird Messi ein Tor vor der 35. Minute erzielen? Dann kann man als Kunde einfach mit “Ja” oder mit “Nein” wetten. Natürlich können User auch Wetten miteinander kombinieren. Das nennt sich dann Qicktipp und hierfür wird ein Quotenbonus in Höhe von 15 Prozent gewährt. Auch nicht schlecht: Fallen Wettsteuern an, dann werden diese von tipp3.de übernommen und müssen nicht vom Kunden gezahlt werden.

Copa America: Messi mit Argentinien leichter Favorit vor Brasilien

messi-wm2014-agif-shutterstock
Foto: AGIF / Shutterstock

Nach einem für seine Verhältnisse durchwachsenen Jahr 2014 ohne Titel mit dem FC Barcelona und dem verlorenen WM-Finale ist Lionel Messi spätestens seit Beginn des Jahres 2015 wieder der Alte. Nachdem der vierfache Weltfußballer in der Vorrunde vor allem als exzellenter Vorbereiter glänzte, vereint Messi seit Monaten diese Qualität mit seinem altbekannten Torinstinkt.

Die Meisterschaft mit Barça, zu der Messi 43 Treffer beisteuerte, soll dabei in Sachen Titel nur der Anfang gewesen sein. In den nächsten zehn Tagen stehen noch die Finals in der Copa del Rey gegen Athletic Bilbao und in der Champions League gegen Juventus Turin an, womit im Idealfall am Ende das Triple steht.

Beendet ist die Saison für Messi aber auch dann noch lange nicht. So wartet ab dem 11. Juni die diesmal in Chile stattfindende Copa America auf den Kapitän der argentinischen Auswahl, die bei Mybet als zumindest leichter Favorit ins Turnier geht. Für alle Messi-Fans, die gerne online Sportwetten spielen, bringt eine Wette auf den Titelgewinn der Albiceleste den 3,50-fachen Einsatz und damit einen Tick mehr als ein Tipp auf Brasilien. Steht die Selecao mit Messis Barça-Kollegen Neymar am Ende ganz oben auf dem Treppchen, gibt es von Mybet das Vierfache zurück.

Außenseiterchancen werden Gastgeber Chile mit der Quote 6,0, Kolumbien mit der 7,0, Uruguay mit der 12,0 sowie der als Gastverband teilnehmenden Auswahl Mexikos mit der Quote 15,0 eingeräumt. Knüpft Messi an seine Leistungen der letzten Monate an, wird es aber jeder Gegner schwer haben, Argentinien zu stoppen, zumal La Pulga ja eine Reihe von exzellenten Einzelkönnern wie Carlos Tevez, Gonzalo Higuain, Sergio Agüero oder Ezequiel Lavezzi an seiner Seite weiß.

Torschützenkönig 2014/15: Gelingt es Messi, Ronaldo einzuholen?

Erstmals seit dem 7. Spieltag beträgt der Abstand zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi in der Torschützenliste der Liga BBVA 2014/15 sieben Tore.

Während der Portugiese am Wochenende gegen Córdoba ohne Tor blieb, gelang Messi beim 6:0-Auswärtssieg in Elche der 77. Doppelpack seiner Karriere (er liegt damit gleichauf mit Zarra). Der 27-jährige Argentinier schraubte sein Tore-Konto auf 21 und liegt damit nur sieben Treffer hinter dem Portugiesen, der bisher 28 Mal in der Liga getroffen hat (siehe Grafik unten).

2015: Besserer Start für Messi

Messi ist eindeutig besser in das neue Jahr 2015 gestartet als sein Erzrivale. In den vier Ligaspielen 2015 hat der viermalige Weltfußaller insgesamt sechs Tore erzielt, doppelt so viele wie CR7. Und Messi hat nun die Möglichkeit, noch mehr Boden gut zu machen, da Ronaldo gegen Córdoba wegen unsportlichen Verhaltens die rote Karte sah und nun mindestens für 1-2 Spiele gesperrt werden wird.

Am morgigen Mittwoch wird der Portugiese das Strafmaß erfahren, doch alles deutet auf zwei Spiele Sperre hin. Damit würde Ronaldo in den beiden kommenden Partien gegen Real Sociedad und den FC Sevilla (Nachholspiel) fehlen, Messi könnte gegen Villarreal und Athletic Bilbao dagegen weiter Boden gut machen.

Ob es am Ende für die Pichichi-Trophäe reicht, wird sich zeigen. Die Wettanbieter zumindest sehen den Sieg Ronaldos derzeit noch nicht in Gefahr, wie der folgende Quotenvergleich zeigt. Neben Ronaldo und Messi wird noch Neymar als potentieller Torschützenkönig gehandelt, jedoch mit einer astronomisch hohen Quote von 150.

Quotenvergleich: Torschützenkönig Primera División (Stand: 27.01.2015):

Anbieter Bonus Ronaldo Messi Neymar
tipico 100 € 1,20 4,00 150 » Jetzt wetten
bet-at-home 100 € 1,20 4,50 150 » Jetzt wetten
bet365 100 € 1,20 4,50 151 » Jetzt wetten

Grafik: Messi vs. Ronaldo – Ligatore 2014/15 (Stand: 20. Spieltag):

Ligatore-Ronaldo-Messi-Liga-BBVA-2014-2015-27012015

Clásico: Zahlreiche Spezialwetten zu Cristiano Ronaldo und Lionel Messi

Auch der 229. Clásico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona steht wieder ganz im Zeichen der beiden Superstars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi, die sich beide auf Rekordjagd befinden. Während Ronaldo mit bereits 15 Treffern nach acht Runden die 50 Saisontore von Messi aus dem Jahr 2011/12 im Blick hat, könnte der Argentinier mit einem Tor in Madrid den Allzeit-Rekord der Primera División von Telmo Zarra einstellen, der in den 40er- und 50er-Jahren 251 Tore für Athletic Bilbao erzielte.

Tipico Sportwetten

…Erzielt ein Tor

Natürlich stehen Ronaldo und Messi auch bei den zahlreichen Spezialwetten, die von den Buchmachern auf den Clásico angeboten werden, im Mittelpunkt. Für Wetten darauf, dass Ronaldo gegen Barça mindestens ein Tor erzielt, liegt die Quote bei Tipico mit 1,80 niedriger als für den Fall, dass der Portugiese leer ausgeht, wofür es den 1,9-fachen Einsatz zurückgäbe. Einen Treffer Messis hält Tipico angesichts der Quote 2,2 weniger wahrscheinlich als kein Tor des Argentinier, beträgt die Quote für letzteren Fall doch nur 1,60.

…Erzielt einen Doppelpack

Auch für den Fall, dass einer der beiden wie schon häufiger in der Vergangenheit im Clásico, einen Doppelpack schnürt, bietet Tipico Wetten an. Trifft Ronaldo doppelt, gibt es bei einer richtigen Wette darauf den fünffachen Einsatz zurück. Für einen Doppelpack von Messi beträgt die Tipico-Quote 7,50.

…Erzielt ein Tor und sein Team siegt

Schließlich gibt es auch die Wette, dass der Superstar trifft und sein Team gewinnt. Für einen Real-Sieg mit Ronaldo-Tor offeriert Tipico die Quote 3,2. Trifft Messi und gewinnt Barca, gäbe es im Erfolgsfall den 4,2-fachen Einsatz zurück.

Weitere Spezialwetten findest du bei Tipico.

Tipico Sportwetten

Sportwetten Tipp: Ronaldo hat bisher immer in Villarreal getroffen

Am morgigen Samstag gastiert Real Madrid im Rahmen des sechsten Spieltags der Liga BBVA 2014/15 beim FC Villarreal und wenn sich ein Spieler der Königlichen auf das Duell im El Madrigal freut, dann dürfte das höchstwahrscheinlich Cristiano Ronaldo sein.

Der amtierende „Pichichi“ der auch in dieser Saison 2014/15 mit neun Toren in vier Spielen die Torschützenliste der Liga BBVA anführt, hat vier Mal im El Madrigal gespielt und in jedem der vier Auswärtsspiele mindestens einmal getroffen und dabei keine einzige Niederlage einstecken müssen. Insgesamt erzielte er fünf Tore. Die Bilanz der vier Spiele kann sich sehen lassen: zwei Siege und zwei Unentschieden.

Das erste Mal war „CR7“ in der Saison 2009/10 zu Gast in Villarreal, die Königlichen gewannen damals mit 0:2, eines der beiden Tore schoss der amtierende Weltfußballer. In der darauf folgenden Saison (2010/11) siegte Real Madrid mit 1:3, Ronaldo erzielte hierbei einen Doppelpack.

Die beiden letzten Duelle zwischen dem FC Villarreal und Real Madrid endeten Unentschieden. In der Saison 2011/12 gab es ein 1:1, 2013/14 trennte man sich 2:2, Ronaldo schoss jeweils ein Tor.

Wettecke

Nachfolgend möchten wir uns einige tipico-Wetten rund um Cristiano Ronaldo anschauen.

Wette 1: Tor von Ronaldo
Bei tipico lässt sich unter anderem auf die Torschützen der Partie Real Madrid – Villarreal tippen. Die Quote für ein Tor von Cristiano liegt bei 1,6. Garnicht so schlecht, wenn die Trefferquote bisher bei 100% liegt.

Ereignis: Ronaldo trifft
Quote: 1,6
Empfohlener Einsatz: 6/10*

Wette 2: Ronaldo trifft, Real Madrid gewinnt
Wer noch ein Tick risikofreudiger ist, kann auch darauf wetten, dass Ronaldo trifft und sein Team (Real Madrid) gewinnt. Die Quote liegt hier bei 2,15. Damit hätte man jeden Einsatz im Erfolgsfall verdoppelt.

Ereignis: Ronaldo trifft + Real siegt
Quote: 2,15
Empfohlener Einsatz: 4/10*

Wette 3: Doppelpack von Ronaldo
Wiederum ein Tick risikofreudiger, weil aus Quotensicht unwahrscheinlicher, ist die Wette auf einen Doppelpack von Ronaldo. Dass dies jedoch garnicht so abwegig ist, zeigt die Torstatistik der letzten beiden Ligaspiele: gegen Deportivo (3) und Elche (4) traf Ronaldo insgesamt sieben Mal (Hattrick + Viererpack). Wer auf dieses Ereignis tippt, kann sienen Einsatz gar vervierfachen.

Ereignis: Ronaldo erzielt mindestens zwei Tore
Quote: 3,9
Empfohlener Einsatz: 2/10*

[button align=“center“ color=“lightred“ size=“medium“ link=“http://messironaldo.de/go/tipico“]Jetzt wetten[/button]

* Bezieht sich auf den höchsten Einsatz (10/10), den man bereits wäre, für eine einzelne Wette zu setzen.

Lionel Messi: Wie viele Tore schießt er 2013/2014?

In Spanien laufen schon die ersten privaten Wetten als auch Sportwetten, wie viele Tore Lionel Messi in der Saison 2013/2014 erzielen wird. Dabei richtet sich der Fokus natürlich vor allem auf die spanische Liga BBVA. Hier hat er bislang in 246 Spielen 215 Tore erzielt. Doch auch in den weiteren Wettbewerben konnte Lionel Messi glänzen: 59 Tore in 75 Champions League Spielen, 21 Treffer in 33 Spielen in der Copa del Rey sowie 35 Tore in 82 Länderspielen in der argentinischen Nationalmannschaft.

Besonders interessant ist aber natürlich die Frage, wie viele Tore Lionel Messi in der kommenden Saison der Primera División erzielen wird. Beachtlich ist dabei natürlich seine Leistungsexplosion in den vergangenen drei Jahren in der ersten spanischen Liga. Waren die Torquoten schon in den ersten Jahren in der höchsten spanischen Liga recht gut, so explodierten die Zahlen regelrecht ab der Saison 2009/2010. In dieser genannten Spielzeit konnte Lionel Messi in 35 Spielen 34 Tore erzielen. In der Saison darauf waren es in 33 Begegnungen 31 Treffer. Seine beste Spielzeit war 2011/2012. Denn hier wurde der Argentinier insgesamt 37 Mal in der Primera División eingesetzt. Hierbei gelangen dem Superstar des FC Barcelona satte 50 Tore. Nur etwas weniger erfolgreich in Sachen Tore verlief für Lionel Messi die vorige Saison – wenngleich sie mit der großen Enttäuschung endete, dass der FC Barcelona im Champions League Halbfinale vom FC Bayern München vorgeführt wurde. In der heimischen Liga jedoch führte Messi mit seinen 46 Treffern in 32 Partien die Katalanen erneut zum Titel. In den vergangenen beiden Spieljahren schaffte es Lionel Messi auf 1,35 und 1,44 Tore im Schnitt – pro Spiel versteht sich. Kann Messi diesen Toreschnitt noch weiter auf 1,50 ausbauen und läuft er in allen 38 Spielen der Saison auf, könnte er bei 57 Toren landen…

10€ bet-at-home Promotion

Wir haben aktuell ein attraktives Wettangebot* für alle (angehenden) Fußballexperten unter euch. Möglich macht dies unser Wettpartner bet-at-home.

So geht's:

  1. Ihr registriert euch kostenlos bei bet-at-home.
  2. Ihr platziert eine Wette in Höhe von mindestens zwei Euro (aktuelle Quoten findet ihr weiter unten).
  3. Falls ihr die Wette gewinnt, schreibt euch bet-at-home 10 € an Wettguthaben gut  – zusätzlich zu eurem Gewinn und dem Einzahlbonus natürlich!

[button align=“center“ color=“lightred“ size=“medium“ link=“http://messironaldo.de/bet-at-home“]Jetzt mitmachen[/button]

*) Diese Promotion gilt nur für Neukunden, die sich über einen unserer Links bei bet-at-home registrieren!

Ausgewählte Quoten

Barça vor dem CL-Rückspiel nur Außenseiter der Wettanbieter

Vor dem Rückspiel im Champions League Achtelfinale gegen den AC Mailand am kommenden Dienstag gilt der FC Barcelona nach Ansicht der Wettanbieter nur als Außenseiter im Kampf um den Einzug in das Viertelfinale.

Nach der 2-0 Niederlage im Hinspiel in Mailand sprechen die Wettquoten relativ klar für ein Weiterkommen der Italiener, die Sportwetten-Seite Interwetten.com zahlt für die Qualifikation der Mailänder beispielsweise den 1,45-fachen Wetteinsatz, sollte Barça das Duell doch noch für sich entscheiden wird bei Interwetten eine Wettquote von 2,40 fällig.

Auch bei den Quoten für den Champions League Sieger haben Messi und Co. die Pole Position in der Favoritenliste verloren, die heißesten Anwärter auf den Triumph in der Königsklasse sind nun Real Madrid und Bayern München, die Katalanen folgen mit einer Wettquote von 5,00 auf dem dritten Rang.

Heute bestreitet das Team von Tito Vilanova und Jordi Roura um 20 Uhr das Ligaspiel gegen Tabellenschlusslicht Deportivo La Coruña. Es wird der letzte Test vor dem großen „Finale“ am Dienstag.

Ein Hattrick trennt Ronaldo von seinem 300. Karriere-Tor

Cristiano Ronaldo wird, nachdem er am Wochenende beim 0-0 in der Liga gegen Tabellenschlusslicht Osasuna aufgrund einer Gelb-Sperre pausieren musste, heute Abend gegen den FC Valencia wieder in der Startelf von Real Madrid stehen. Nicht nur die Real-Fans sondern auch Ronaldos Teamkollegen sowie Coach José Mourinho dürften seine Rückkehr feiern. Anstoß im Santiago Bernabéu ist um 21 Uhr.

297 Karriere-Tore

In seiner Karriere als Profi-Fußballer (Benfica hat Ronaldo bisher 297 Tore erzielt, wodurch er heute Abend mit einem Hattrick die Marke von 300. Toren erreichen könnte. Drei Tore gegen Valencia würden auch „100 Ronaldo-Tore“ im Bernabéu bedeuten. Der Portugiese hat im Stadion der Königlichen bisher 97 seiner 174 Real-Tore erzielt. Und das in gerade mal 85 Spielen!

14 Tore in 15 Pokalspielen

In der Copa Del Rey hat Cristiano Ronaldo 14 Tore in 15 Spielen erzielt. Er traf in 10 der 15 Partien, unter anderem auch im Finale gegen den FC Barcelona vor zwei Jahren. Außerdem hat Ronaldo in seinen vier letzten Pokaleinsätzen immer mindestens ein Tor erzielt.

Wettinfos

Bei tipico kannst du auf das Copa Del Rey Spiel Real Madrid – FC Valencia wetten. Unter anderem auch auf Ronaldo-Tore. Wir haben für euch drei attraktive Wetten rausgesucht:

  • Ronaldo trifft und Real Madrid gewinnt (Quote: 1,75)
  • Ronaldo schießt ein Tor in der ersten Halbzeit (Quote: 2,50)
  • Ronaldo schießt mindestens 2 Tore (Quote: 3,30)